1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Puzzle, Puppen, Plüschtiere

  6. >

Atlantis

Puzzle, Puppen, Plüschtiere

Jennifer von Glahn

Münster - Das Szenario an Decke Nummer eins: Ein Spielzeugauto wechselt gegen einen Euro den Besitzer. An Decke Nummer zwei schwindet dann das zuvor gerade erst eingenommene Geld fix gegen einen Stapel Sammelkarten wieder dahin. Statt zu der im Vorfeld geplanten Mini-Verkaufsveranstaltung zu werden, war der Kinderflohmarkt in der Ferienstadt Atlantis im Wienburgpark eher eine große Tauschbörse.

Tapfer hatten die kleinen Atlantis-Verkaufsveranstalter ihre Kinderzimmer aufgeräumt, um überflüssiges oder ungeliebtes Spielzeug in bare Münze fürs Sparschweinchen zu hause zu verwandeln. Aber die meisten Atlantis-Besucher investierten ihre Einnahmen sofort wieder in neue Spielzeuge. Bei den Jungs waren es Klassiker wie Pokemonkarten, Autos und Dinosaurierfiguren, die den meisten Anklang fanden. Bei den Mädels führten Puzzle, Puppen und Plüschtiere die Rangliste an. Auf Decken und Jacken hatten sich die Kinder auf der Wiese in der Ferienstadt verteilt.

Zusammen mit den Betreuern hatten die Jungverkäufer auch gastronomische Stände aufgebaut. So gab es bunte Waffeln, Grillwurst, Schokofruchtspieße und Schlammbowle, bestehend aus Säften und Vanille-Eis. Auch am kommenden Freitag findet wieder ein Kinderflohmarkt statt. Der Eintritt zu Atlantis ist dann ab 14 Uhr für Eltern und Kinder kostenfrei.

Startseite