1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Qualifikation für den Tepe-Cup

  6. >

Archiv

Qualifikation für den Tepe-Cup

wn

Tennis: Die fünfte Jahreszeit läutet die 28. Auflage der münsterischen Hallen-Stadtmeisterschaften um den Tepe-Cup ein. Das Hauptfeld des Traditionsturniers trifft sich wenige Tage nach Aschermittwoch vom 8. bis zum 10. Februar, doch die Qualifikation wird bereits am Tag vor Rosenmontag ausgespielt. In der Sportline-Tennishalle am Geister Landweg kämpfen 16 Herren und zwölf Frauen um je drei freie Plätze im Hauptfeld. Aus münsterischer Sicht haben vor allem die heimischen Männer Ambitionen angemeldet und sind gleich mit fünf Spielern vertreten: Sören Hakenes (TC Handorf), Thorsten Langenfeld, Daniel Peikert (beide TC 66 Wolbeck), Andres Chernin (TC Union) und Hendrik Bertling (SC Nienberge) wollen die tollen Tage mit der Aussicht auf ein tolles Turnier überstehen. In der Damen-Konkurrenz hält Maike Grahmann vom TC Hiltrup als Einzelkämpferin die münsterischen Hoffnungen am Leben.

Startseite