1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Reliquien-Gefäß aus der Kirche St. Gudula gestohlen

  6. >

Rhede

Reliquien-Gefäß aus der Kirche St. Gudula gestohlen

Jochen Krühler

Rhede - Unbekannte haben am Mittwoch offenbar das Reliquien-Gefäß der Gemeinde St. Gudula gestohlen. Der oder die Täter drangen am Nachmittag in die Kirche ein und entwendeten das vergoldete Objekt. Die eigentliche Reliquie ließen sie jedoch da. Nach Angaben von Kaplan Ulrich Schulte Eistrup muss sich der Diebstahl des Gefäßes am Dienstag zwischen 13 und 17.20 Uhr zugetragen haben. Ein Kirchenbesucher hat demnach den Diebstahl entdeckt, als er um 17.20 Uhr vor dem Aufbewahrungsort am Taufbrunnen stand. Er alarmierte sofort die Polizei. Die Reliquie der heiligen Gudula war erst am 1. November feierlich in der Rheder St.-Gudula-Kirche aufgenommen worden. Bei der Reliquie handelt es sich um ein Stück des Schädels der Heiligen. Laut Kaplan Schulte Eistrup haben der oder die Täter den Behinderteneingang an der Seite zur Kirchstraße genutzt. Die Kirche wird videoüberwacht. Die Aufzeichnungen sollen nun ausgewertet werden. Wer Hinweise geben kann, soll sich an das Pfarrbüro unter Telefon 02872/4028 oder an die Polizei in Bocholt unter Telefon 02871/2990 wenden.

Startseite