1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Rheine: Polizei vermutet Brandstiftung

  6. >

Top-Thema Homepage 3

Rheine: Polizei vermutet Brandstiftung

wn

<2>Rheine. Bei einem Brand am Hänselweg ist in der Nacht zu Donnerstag ein Sachschaden von rund 76 000 Euro entstanden. Dabei wurde nicht nur ein Reihenhaus erheblich beschädigt, sondern es wurden auch mehrere Autos in Mitleidenschaft gezogen.

Ein Zeuge war gegen 4.20 Uhr durch Brandgeruch aufmerksam geworden und hatte sofort die Rettungskräfte alarmiert. An der Kreuzung Hänselweg / Schneewittchenweg brannte es auf dem Grundstück eines Reihenhauses. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Personen wurden nicht verletzt.

Die Kriminalpolizei schließt eine Selbstentzündung des Wagens aus und ermittelt wegen einer Brandstiftung. Der oder die unbekannten Täter waren zu dem Lotus-Esprit gegangen, der mit einer Plane abgedeckt war, und hatten diesen offensichtlich angezündet.

Bei den anderen drei Fahrzeugen handelt es sich um einen VW-Corrado, einen Ford-Escort und um einen Triumph-Spitfire.

Der Gesamtsachschaden an den vier Wagen wird auf etwa 26 000 Euro geschätzt. Der Schaden an dem Wohngebäude wird auf etwa 50 000 Euro geschätzt.

Hinweise unter Telefon 05971/938-2515.

Startseite
ANZEIGE