1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Roman Berges neuer König

  6. >

Schützenfeste im Kreis Borken

Roman Berges neuer König

Matthias Ahlke

Gronau-Epe. Wenn die Berger Schützenbrüder feiern, lacht die Sonne. Nach einigen Schauern in den Vormittagsstunden schlossen sich gestern pünktlich zu Beginn des Königsschießens die Himmelsschleusen über dem Festplatz „Am Berge“, so dass das emsige Treiben unter der Vogelstange seinen Lauf nehmen konnte. Wer würde dieses Mal wohl das hölzerne Federvieh zu Boden strecken und damit die Nachfolge von Norbert Frieler und Elisabeth Bügener antreten ?

Während der Musikverein Epe und der Spielmannszug der KAB Epe im Wechsel für die musikalische Unterhaltung sorgten, mühten sich die Schützen redlich, dem hartnäckigen Vogel den Garaus zu machen. 341 Mal hatten die beiden Schießmeister Gerhard Hewing und Josef Bügener bereits nachgeladen, ehe die letzten Überreste des Federviehs um 15.16 Uhr zu Boden gingen. Jubelnd riss der einzige ernsthafte Anwärter, Roman Berges, die Arme in die Höhe, der sich Christiane Bügener zur Königin auserkor. Den Thron komplettieren die Ehrendamen Nina Rothers und Sabrina Ternowski sowie die Ehrenherren Kristof Grondmann und Markus Hörmann. Die Aufgabe des Oberhofmarschalls wurde Christoph Albers übertragen, und Andreas Bügener sorgt als Mundschenk für das leibliche Wohl des Hofstaates.

Sein erstes Fest genoss der neue Thron abends beim offiziellen Krönungsbal.

Startseite