1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Ruhr.2010 startet Gesangsprojekt

  6. >

Kulturhauptstadt Ruhr 2010

Ruhr.2010 startet Gesangsprojekt

wn

Essen - Mit einer Ausstellung in der Essener Domschatzkammer und einem Konzert in der Essener St.-Ludgerus- Basilika startet die Kulturhauptstadt in der kommenden Woche ihr zentrales Gesangsprojekt „!Sing“ für 2010. In der Ausstellung am 3. Februar wird erstmals die wertvolle Handschrift „musica et scholica enchiriadis“ öffentlich gezeigt, wie die Ruhr.2010 mitteilte.

Die um 900 in einem Essener Kloster niedergeschriebene Handschrift gilt als ältestes Zeugnis zur Entstehung der Mehrstimmigkeit im Abendland. Bei dem Konzert am 6. Februar in der romanischen Basilika wird die Musik aus der uralten Schrift aufgeführt. „!Sing“ umfasst zahlreiche Projekte rund um den Gesang - von einer „Chorakademie“ in Dortmund über Mahlers „Sinfonie der Tausend“ im Duisburger Landschaftspark mit Chören des Ruhrgebiets bis zum Höhepunkt, dem „Day of song“ am 4. Juni, im ganzen Ruhrgebiet.

Zum Ausklang dieses Gesangstages gibt es übrigens ein Volkskonzert mit rund 65 000 Sängern im Gelsenkirchener Fußballstadion.

Startseite