1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Rund 5000 Wehrleuten begegnet

  6. >

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Ahlen

Rund 5000 Wehrleuten begegnet

wn

Ahlen. Nach 13 Jahren als Betriebsleiterin der Feuerwehrausbildungsstätte Brockhausen geht Petra Döring neue Wege. In einer kleinen Feierstunde verabschiedete am Freitagabend Ulrich Peuckmann als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft für die Ausbildungsstätte die „gute Seele“ des Hauses. Der Kreisbrandmeister aus dem Kreis Unna erinnerte sich gut daran, wie Petra Döring aus 15 Bewerberinnen ausgesucht wurde und lobte den Einsatz der scheidenden Betriebsleiterin.

Damals sei eine „gute Entscheidung“ getroffen worden, hielt Peuckmann fest. In den 13 Jahren haben nach seinen Worten insgesamt rund 5000 Feuerleute aus Ahlen, Hamm sowie den Kreisen Coesfeld, Soest, Unna und Warendorf die Ausbildungsstätte in Brockhausen durchlaufen.

Die Beckumerin sei in all den Jahren auch eine Stütze für die Prüflinge gewesen, denen sie stets Mut zusprach.

Im Namen aller Feuerwehrleute sagte Kreisbrandmeister Ulrich Peuckmann Dank für die Arbeit, wobei er Ehemann Paul und Sohn Danny einschloss. „Wir wollen uns ganz persönlich bedanken für alles, was du für uns getan hast“, lobte Peuckmann. Zusammen mit dem Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft, Franz-Josef Börste, überreichte er nicht nur Blumen, sondern eine Ehrendurkunde – erstmals in „weiblicher Form“, wie er betonte – mit entsprechender Verdienstmedaille.

„Wir sind alle sehr gerne gekommen“, unterstrich der Kreisbrandmeister. Er zeigte Verständnis für den Rückzug aus der Stellung, denn 13 Jahre Ausbildungsstätte hätten ebenso lange kein freies Wochenende bedeutet. Mit Sandra Katzinski stellte Peuckmann die Nachfolgerin vor. Er war sich sicher, dass sie mit Ehemann Carsten ebenfalls gute Arbeit leisten werde.

Startseite