1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. RWA: Test auf Schalke fällt aus

  6. >

Archiv

RWA: Test auf Schalke fällt aus

Cedric Gebhardt

Ahlen - Der für Donnerstag geplante Test von Rot-Weiß Ahlen beim FC Schalke 04 fällt aus. Am Mittwoch sagte der Bundesligist kurzfristig ab. Die Königsblauen hätten „Personalmangel aufgrund vieler verletzter Spieler“ heißt es in der offiziellen Begründung. In der Kürze der Zeit konnten die Rot-Weißen keinen anderen Gegner für ein Freundschaftsspiel finden. Bernd Heemsoth führte zwar kurzfristig ein Gespräch mit einem Zweitliga-Konkurrenten, doch auch dort hatte man mit vielen Verletzten zu kämpfen. Auch aus unteren Klassen sei so kurzfristig kein passender Gegner gefunden worden. „Auf die Schnelle hat das alles keinen Sinn“, befand denn auch Bernd Heemsoth. Stattdessen hat der RW-Trainer für den Donnerstag zwei Trainingseinheiten angesetzt. Dann werden neben einem Testspieler auch die Nachwuchskräfte Miguel Dotor-Ledo, Markus Maier und Janis Kraus mittrainieren. Bitter ist der Test-Ausfall auf Schalke vor allem für die Spieler, die in letzter Zeit nicht zur Stammformation gehörten und eigentlich Spielpraxis bekommen sollten. Dazu gehören Dino Djulbic, Jens Bäumer, Ole Kittner, Daniel Chitsulo, René Müller und Manuel Lenz. Ohnehin nicht zum Einsatz gekommen wären Nils-Ole Book (Nasenbeinbruch) und Marco Reus, der nach einem Kapselriss im Kniegelenk eine ganze Woche außer Gefecht gesetzt ist.

Startseite