1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Salut aus Cholet

  6. >

6. Teil

Salut aus Cholet

wn

LCL ist kein Ceralien-Frühstück oder gar Dopingmittel aus irgendeiner pharmakologischen Giftküche. Hinter den drei Buchstaben versteckt sich vielmehr der Hauptsponsor der Tour de France, die französische Großbank Le Credit Lyonnais - im Übrigen bekannt und berüchtigt für gewagte Finanzgeschäfte und Skandale.

Auf gut und gerne 25 Millionen Euro wird das jährliche Engagement geschätzt, und der Wagenpark mit rund 180 Fahrzeugen innerhalb der Tour-Karawane wie auch die landesweiten Plakatierungen fallen ins Auge. Eigentlich mehr der Radfahrer, dessen Silhouette sichtbar wird. Es ist Linus Gerdemann, der so nun tagtäglich durch Frankreich mitfährt, nachempfunden ist dabei sein fassungsloser Jubel aus dem Vorjahr, als er den Zielstrich beim Etappensieg in Briancon überfuhr.

Retuschiert ist allerdings, dass der 25 Jahre alte gebürtige Münsteraner in diesem Moment bereits das Gelbe Trikot trägt. Aber Gestik, Mimik, ja, das ist Gerdemann. Informiert wurde er über diesen PR-Schachzug - es soll die neue, junge und unverdorbene Fahrer-Generation darstellen - nicht. Lance Armstrong zum Beispiel hat in einem vergleichbaren Fall, als ein US-Unternehmen mit seinem Konterfei ungefragt Werbung machte, eine Millionen-Dollar-Klage eingereicht - und abkassiert.

Startseite