1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Sammlung Anholt

  6. >

Kulturlaub

Sammlung Anholt

wn

In einem Zeitraum von über 400 Jahren, von Generation zu Generation weitervererbt, entstand die Sammlung der Fürsten zu Salm-Salm. Glanzstück ist ein großformatiges Rembrandt-Gemälde. Es ist übrigens der einzige Rembrandt in deutschem Privatbesitz. Die Anholter Sammlung umfasst rund 700 Werke fast ausschließlich aus der Zeit vor 1800. Etwa 230 Werke sind deutscher Herkunft. Flämische, niederländische, französische und italienische Meisterwerke bilden weitere Höhepunkte. Die Liste der Maler lässt das Herz höher schlagen. Sie reicht von Lucas Cranach d. Ä. bis zu Jan Breughel dem Jüngeren. -loy-

Startseite