1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. SC Union erhebt Einspruch

  6. >

Archiv

SC Union erhebt Einspruch

Ralf Aumüller

Lüdinghausen. Badminton-Bundesligist SC Union Lüdinghausen hat Einspruch eingelegt gegen die Wertung des 4:4-Unentschiedens zum Saisonauftakt beim VfB Friedrichshafen. Der Grund: Der Gegner hatte am 29. September mit dem Finnen Markus Heikkinen im Herreneinzel einen Spieler eingesetzt, der nach Meinung nicht nur des SC Union nicht spielberechtigt war. Zuvor hatte schon Ligakonkurrent VfL Hamburg, der einen Tag später in Friedrichshafen 3:5 verlor, Einspruch erhoben. „Aus Solidaritätsgründen haben wir das auch gemacht“, erklärte Michael Schnaase. Unions Teammanager glaubt nicht, dass der Verband eine Entscheidung schon vor dem nächsten Doppelspieltag am kommenden Wochenende fällt. Lüdinghausen tritt am Samstag beim 1. BC Beuel an und empfängt am Sonntag den VfL Hamburg.

Startseite