1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Schifffahrter Damm: Drei Schwer- und ein Leichtverletzter bei Verkehrsunfall

  6. >

Münster

Schifffahrter Damm: Drei Schwer- und ein Leichtverletzter bei Verkehrsunfall

wn

Münster - Auf dem Schifffahrter Damm in Münster zwischen den Anschlussstellen Mariendorf und An der Kleimannbrücke hat es Donnerstagmorgen gekracht: Bei einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw wurden insgesamt vier Menschen verletzt - drei von ihnen schwer. Auf rund 55.000 Euro bezifferte die Polizei in einer Pressemeldung den Sachschaden. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem Jaguar gegen 9.50 Uhr ins Schleudern geraten, als er von der Mariendorfer Straße auf den Schifffahrter Damm stadtauswärts abbiegen wollte. Das Fahrzeug geriet in den Gegenverkehr und prallte frontal mit dem Wagen einer 58-jährigen Frau zusammen. Eine 43-jährige stadteinwärts fahrende Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in die beiden Wracks. Die drei Fahrer verletzten sich schwer. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die 16-jährige Beifahrerin der 58-jährigen verletzte sich leicht. Der Schifffahrter Damm war für rund zwei Stunden zur Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Auch Mitarbeiter der Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) und des Umweltamts waren vor Ort, um ein Versickern der Flüssigkeiten ins Erdreich und eine damit verbundene Gefährdung des Grundwassers zu verhindern, wie eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage unserer Online-Redaktion sagte. Die Feuerwehr rückte aus, um die ausgelaufenen Betriebsstoffe abzubinden.

Startseite