1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Schlafwandeln

  6. >

Archiv

Schlafwandeln

wn

Bei Schlafwandeln bewegt man sich zwar so, als ob man wach wäre. „Doch in Wirklichkeit schläft ein Teil des Gehirns dabei“, erklärt Fachmann Thomas Pollmächer. „Und weil das Gehirn schläft, weiß man auch nicht, was man da tut.“ Warum aber können Schlafwandler trotzdem herumlaufen? Das liegt daran, dass andere Teile des Gehirns den Muskeln befehlen: Bewegt euch! Deswegen können sich die Muskeln an den Armen und Beinen normal bewegen. Das heißt aber nicht, dass man sich dessen bewusst ist.

Startseite