1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Schollbrucher Schützen sind gerüstet

  6. >

Schützenfeste im Kreis Steinfurt

Schollbrucher Schützen sind gerüstet

wn

Lengerich - Die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Schollbruch war gut besucht. Vorsitzender Wilfreid Bernemann begrüßte unter anderem den Ehrenvorsitzenden Anton Laaken, und die amtierende Majestät Marion Albermann. Zu Ehren der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder Elisabeth Dellbrügge, Günter Obermeyer und Reinhold Reypa wurde eine Gedenkminute eingelegt, heißt es in einem Bericht des Vereins.

Die Ehrung der Vereinsmeister erfolgte durch den ersten Schießwart Friedhelm Schwöppe. Den ersten Platz bei den Damen errang Annette Glasmeyer mit 250,9 Ringen gefolgt von Marion Albermann (246,7) und Michaela Schwöppe (244,4). Bei den Herren Altersgruppe 2 erreichte Dirk Wiesner den ersten Platz mit 247,2 Ringen, Wilfried Bernemann (244,3) belegte den zweiten Rang vor Jörg Barkmann (243,0). In der Altersgruppe 3 erlangten Rainer Fischer (254,1) Gold, Friedhelm Schwöppe (245,3) Silber und Armin Kammer (237,9) Bronze. Den Heini-Bernemann-Pokal gewann Andreas Albermann mit 178,7 Ringen. Der erste Schießwart Friedhelm Schwöppe wurde für seine 40-jährige Tätigkeit als Schießwart geehrt.

Der Kassenbericht wurde vom ersten Kassierer Egon Nolzen vorgetragen. Auch in dieser Hinsicht blickt der Schützenverein auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Kassenprüferin Annette Glasmeyer hob die sehr gute Kassenführung hervor und beantragte die Entlastung des Vorstands. Dies erfolgte einstimmig. Kassenprüfer im nächsten Jahr sind Annette Glasmeyer, Cornelia Mazurek und, als Ersatzprüfer, Anton Laaken. Bei den Vorstandswahl wurden alle Bewerber einstimmig gewählt.

Die beantragten Satzungsänderungen der Paragrafen 14 (Schützenkönig) und 15 (Ehrenmitgliedschaft) wurden einstimmig angenommen. Der Betrag 300 D-Mark in Paragraf 9, Absatz 1, wurde in 150 Euro geändert. Eine Erhöhung dieser Summe wurde abgelehnt. Außerdem soll in einem Anhang der Satzung die Höhe der Beiträge festgelegt werden, schreiben die Schützen.

Anschließend wurden der Jahreskalender verteilt und das Schützenfest besprochen. Der Triathlon 2009 wird am Schützenfest-Freitag (10. Juli) stattfinden. Alle Vereine sind dazu eingeladen.

Das renovierte Vereinsheim steht ab sofort für private Veranstaltungen zur Verfügung. Auskunft erteilt Wilfried Bernemann ( ' 05481/38128).

Die Jahreshauptversammlung endete laut Bericht mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches Schützenjahr 2009 durch den neu gewählten Vorstand.

Startseite