1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. „Schöner Abschluss“: Lueg verabschiedet

  6. >

Ahlener SG

„Schöner Abschluss“: Lueg verabschiedet

wn

Ahlen. Am Wochenende haben die Zweitliga-Handballer der Ahlener SG ihren Kreisläufer Carsten Lueg verabschiedet. Lueg kam im September des Jahres nach Ahlen, um die Lücke des Langzeitverletzten Björn Wiegers zu füllen, der bis vor kurzer Zeit an einem Kahnbeinbruch laborierte. Der 38-Jährige spielte vorher bei Schalksmühle-Halver, war 1990 Militärweltmeister und drei Mal Deutscher Handball-Jugendmeister. „Carsten lief zwar nur für acht Spiele im Trikot der ASG auf, hat uns dabei aber sehr helfen können, und dafür danken wir ihm herzlich“, so ASG-Sprecher Sven Sandbothe. Nach der kurzen Station in Ahlen beendet der Dortmunder mit Trainerlizenz nun seine Handball-Karriere. „Die ASG ist für mich ein schöner Abschluss“, sagt Lueg, der sich jetzt voll und ganz seiner Familie und dem Beruf als Orthopäde widmet.

Startseite