1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Schwere Autokollision auf der B 54 - 19-Jähriger verstarb an Unfallstelle

  6. >

Bundesstraße war zwischenzeitlich komplett gesperrt

Schwere Autokollision auf der B 54 - 19-Jähriger verstarb an Unfallstelle

wn

Steinfurt - Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Todesopfer und zwei Verletzten ereignete sich am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 54 zwischen Borghorst und Nordwalde in Höhe Wilmsberg. Gegen 6.45 Uhr, so berichtet die Polizei, war ein 19-jähriger Mann aus Münster mit seinem Kleinwagen auf der Bundesstraße in Richtung Gronau unterwegs. Im Bereich Wilmsberg (in Höhe einer Geschwingkeitsmessanlage) stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 38-jährigen Frau aus Rheine zusammen, nachdem das Fahrzeug des 19-Jährigen aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten war. Beide Fahrer waren in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der Unfallverursacher starb noch vor Ort. Ein weitere Autofahrerin fuhr anschließend noch auf den Wagen der 38-Jährigen auf. Sie erlitt leichte Verletzungen. Die B 54 (zwischen Dumte und Nordwalde) blieb für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 20.000 Euro.

Startseite