1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Schwerer Verkehrsunfall in Rheine - 33-jähriger Mann in Lebensgefahr

  6. >

Homepage Thema 3

Schwerer Verkehrsunfall in Rheine - 33-jähriger Mann in Lebensgefahr

wn

Rheine - In Rheine-Mesum hat es am Sonntagabend um 18.10 Uhr einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein Unfallbeteiligter schwebt noch in Lebensgefahr, zwei weitere Personen wurden verletzt - eine davon schwer. Wie die Polizei am späten Abend mitteilte, hatte ein 80-jähriger Autofahrer mit seinem Auto die Industriestraße in Richtung B481 befahren. An der Einmündung zur B 481 bog er nach links in Fahrtrichtung Rheine ab und kollidierte dabei mit einem 33-jährigen Motorradfahrer aus Rheine. Es handelt sich also nicht, wie zuerst polizeilich mitgeteilt wurde, um einen Fahrradfahrer. Der Motorradfahrer stürzte im Kreuzungsbereich auf die Fahrbahn und wurde lebensgefährlich verletzt. Rettungswagen, Polizei, Notarzt und ein Rettungshubschrauber waren vor Ort. Der Mann konnte nach notärztlicher Erstbehandlung zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik Münster gebracht werden. Ebenfalls ins Krankenhaus kam die 77-jährige Beifahrerin des 80-Jährigen, die schwer verletzt wurde. Der Fahrzeugführer selbst erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 18000 Euro. Die Polizei musste im Kreuzungsbereich den Verkehr regeln. Eine Komplettsperrung der B481 war jedoch nicht erforderlich.

Startseite