1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Sebastian Peine überrascht

  6. >

Archiv

Sebastian Peine überrascht

wn

Aquathlon: Am vergangenen Samstag starteten die Triathleten des TVE beim vereinseigenen Aquathlon (400 m Schwimmen, 5,1 km Laufen). Geschwommen wurde morgens im Grevener Hallenbad, bevor es auf die Laufstrecke (Emsdeich, 2 Runden) ging. Elf Athleten nahmen sich dieser Herausforderung an, wobei fast alle Starter ihre letztjährige Schwimmzeit teilweise deutlich unterbieten konnten. Hier macht sich die Aktion „Sportliches Schwimmen“ bemerkbar, die allen Schwimminteressierten immer donnerstags abends ein freies Bahnen-Schwimmen im Grevener Hallenbad ermöglicht. Besonders hervorzuheben sind die beiden Neuzugänge Sebastian Peine und Holger Weglage. Dabei überraschte insbesondere der erst 17-jährige Sebastian Peine bei widrigen Witterungsverhältnissen durch die drittschnellste Laufzeit (19:41 Minuten) aller Teilnehmer. Bestimmt wurde das spannende Rennen von Johannes Weßling und Frank Dirker, die sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Dabei konnte sich Johannes Weßling (26:47 min.) im Zielspurt knapp gegen Frank Dirker (26:51 min.) durchsetzen. Auf dem dritten Rang folgte Fabian Watermeyer in einer Zeit von 28:15 Minuten.

Startseite