1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Simon Rottstegge rupft den Vogel

  6. >

Borken alle Meldungen

Simon Rottstegge rupft den Vogel

Burlo (pet). Simon Rottstegge heißt der neue Schützenkönig der Burloer Bürgerschützen. Mit dem 265. Schuss holte er gestern um 14.35 Uhr den Vogel von der Stange, der gestern, passend zur Fußball-EM, schwarz-rot-goldene Schwanzfedern trug...

wn

Burlo (pet). Simon Rottstegge heißt der neue Schützenkönig der Burloer Bürgerschützen. Mit dem 265. Schuss holte er gestern um 14.35 Uhr den Vogel von der Stange, der gestern, passend zur Fußball-EM, schwarz-rot-goldene Schwanzfedern trug. Zur Königin erkor sich der 21-jährige Rottstegge Yasmin Schymonick. Ehrenpaare sind Bernd Finke und Vanessa Melis, Pascal Frieling und Maike Leiting sowie Thorsten Schlattmann und Jeanette Ressmann.

Dass der Burloer Festball und das erste Spiel der Nationalelf bei der Fußball-Europameisterschaft am Sonntagabend parallel liefen, machte überhaupt nichts. Im Thekenbereich waren Fernseher postiert. "Gerade als wir sowieso anfangen wollten zu schunkeln, fiel das 1:0", erzählte ein Vorstandsmitglied. Von da an gab es im Festzelt kein Halten mehr. Viele gingen bis in den frühen Morgen in die "Verlängerung".

Nicht wenige Besucher des Vogelschießens im lauschigen Klosterbusch konten sich nach durchfeierter Nacht nur mit heiserer Stimme verständigen. Eine Runde Kaltgetränke unter schattigen Bäumen linderte dann aber schnell die schützenfestbedingten Stimmbandbeschwerden. Noch-König Paul Tybussek und sein Thron-Anhang genossen die letzten Stunden der Regentschaft in vollen Zügen. Bei schmissigen Klängen der Burloer Musikkapelle und deftiger Erbsensuppe verging die Zeit wie im Flug. Nach der Schießpause am Mittag entwickelte sich an der Vogelstange dann ein "Bruderkampf". Außer Simon Rottstegge hatte es auch Tobias Rottstegge auf den Königsposten abgesehen. Weitere Aspiranten waren Ulli Frieling und Detlef Lühn. Nach dem ersten Schuss von Pater Martin Benning schossen Joseph Bussmann den Apfel, Berthold Epping die Krone und Rolf Pfadt das Zepter ab.

Startseite