1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Sparkasse als Sponsor

  6. >

USC Münster

Sparkasse als Sponsor

Dirk Anger

Münster - Der finanziell kriselnde USC Münster kann sich über einen potenten Co-Sponsor freuen: Die Sparkasse Münsterland Ost steigt ab der kommenden Spielzeit mit einem „mittleren fünfstelligen Betrag“ pro Saison bei dem Volleyball-Bundesligisten ein. Entsprechendes gab Sparkassen-Chef Markus Schabel gestern auf der Bilanzpressekonferenz des Kreditinstituts in Münster bekannt.

Der Vertrag zwischen USC und Sparkasse läuft den Angaben zufolge über zwei Spielzeiten. Bereits in der noch laufenden Saison will die Sparkasse die Nachwuchsarbeit des USC finanziell unterstützen. Nach Informationen unserer Zeitung beläuft sich das gesamte Engagement des Geldinstituts beim Volleyball-Bundesligisten damit auf mehr als 100 000 Euro.

„Ein guter Verein, ein toller Sport und vor allem engagierte Spielerinnen, Trainer und Funktionäre haben die ständigen Existenznöte der vergangenen Monate nicht verdient“, erklärte Schabel. Einzelheiten ihres Engagement will die Sparkasse zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Startseite