1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Spitzenspiel im Dinkelstadion

  6. >

Archiv

Spitzenspiel im Dinkelstadion

wn

Frauenfußball: Nur zwei Punkte trennen den SV Heek und Spitzenreiter ASC Schöppingen. Das macht deutlich, welch schwere Aufgabe auf den Klassenprimus am Sonntag (13 Uhr, Dinkelstadion) wartet, kann doch der Tabellenvierte mit einem Heimsieg am ASC vorbeiziehen.

Leichter erscheint die Aufgabe für Vorwärts Epe. Im Heimspiel gegen den aber nicht zu unterschätzenden Liganeuling FC Lau-Brechte (So., 11 Uhr, Wolbertshof) hofft Trainer Richard Falkenberg auf eine Verbesserung der mageren Heimbilanz: „Während wir auswärts reichlich Punkte einfahren, haben wir vor eigenem Publikum erst einen Saisonsieg feiern können. Unseren Zuschauern sollten wir aber endlich wieder einen Grund zum Jubeln geben.“

Im Kellerduell geht RW Nienborg gegen die Reserve des ASC Schöppingen am Sonntag (11 Uhr) als leichter Favorit ins Spiel.

14. Spieltag, 16. Nov.:

B. Emsdetten 2 - E. Rodde

V. Epe - FC Lau-Brechte

Heike Rheine 2 - M. Metelen

Gellendorf - FC Nordwalde

Nienborg - Schöppingen 2

Altenrheine - Hauenhorst 2

Heek - ASC Schöppingen

Startseite