1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Spontanstopp mit Familienanschluss

  6. >

Lenz Thema

Spontanstopp mit Familienanschluss

wn

Ihr denkt beim Stichwort „Jugendherbergen“ noch immer an kalten Tee, Spüldienst und eine Tour in der vierten Grundschulklasse? Dann wird es höchste Zeit für ein Update. Heute sind Jugendherbergen nämlich weitaus komfortabler, bieten häufig spannende Programme an und haben doch ihr gewisses familiäres Flair nicht verloren. Das Tollste für Menschen, die mal anders und vor allem spontan reisen wollen, ist allerdings ein Prinzip, das wie die Jugendherbergen selbst in diesem Jahr 100. Geburtstag feiert: Die Häuser sind wie gemacht für Kurzentschlossene.

Wer zu Fuß unterwegs ist, wird nach alter Tradition nicht abgewiesen. Ganz nach der Prämisse: Irgendwo ist sicher noch ein Plätzchen. Und auch für die, die auf anderen Wegen ankommen, ist meistens kurzfristig noch ein Bett frei. Deshalb erleben Touren von Herberge zu Herberge gerade eine Renaissance. Ein bisschen Vorausschau braucht der Urlaub in der Jugendherberge dennoch: Wer dort übernachten möchte, braucht einen Herbergsausweis (für 12,50 Euro; bist du älter als 27 Jahre, kostet er 21 Euro).

Startseite