1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Sportinternat: Trägerverein bleibt „im Boot“

  6. >

Archiv

Sportinternat: Trägerverein bleibt „im Boot“

wn

Münster. Der Verein zur Förderung des Leistungssports bleibt – trotz des aus seiner Sicht nach wie vor unbefriedigenden Ratsbeschlusses – in Sachen „Sportinternat“ vorerst „im Boot“. Diesen Beschluss fasste das vierköpfige Führungsgremium gestern einstimmig auf einer Vorstandssitzung. Nach eingehenden Beratungen verabschiedete das Gremium folgenden Beschluss:

1.): Der Vorstand des Vereins zur Förderung des Leistungssport wird ein Konzept erarbeiten, das sich mit der Realisierung des Sportinternats am Lettischen Zentrum auseinander setzt.

2.): Der Vorstand ist im Interesse des münsterschen Sports bemüht, zeitnah zu entscheiden, ob eine Realisierung des Sportinternats am Lettischen Zentrum aus seiner Sicht möglich ist. Abschließend bedarf es hierzu einer Beschlussfassung der Mitgliederversammlung.

Wie berichtet, hatte sich der Verein zur Förderung des Leistungssports, der derzeit auch als Träger des Sportinternats fungiert, im Vorfeld der Ratsentscheidung vehement für den Standort DJK-Sportschule eingesetzt. Nun soll offensichtlich versucht werden, gemeinsam mit Politik und Verwaltung einen Weg zu finden, der eine Fortführung des Projekts auch am Lettischen Zentrum möglich macht. Wie das geschehen soll, war gestern allerdings nicht in Erfahrung zu bringen. Vorsitzender Günter Schulze Blasum: „Wir haben Stillschweigen vereinbart.“

Startseite