1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Sportlich-fröhlich raus aus dem Alltag in Hopsten

  6. >

Töddengolfplatz

Sportlich-fröhlich raus aus dem Alltag in Hopsten

Antje Raecke

Hopsten. Hopstener Pättken, Töddenweg, WestfaliaArena, Heiliges Meer, Kettelerweg, Windmühlenbahn, Hopstener Aa und Ägypter Straße - ortskundigen Menschen sagen all diese Begriffe etwas. Doch auch Gästen sind sie inzwischen wohlbekannt. Alle sind Namen der Spielbahnen auf dem Töddengolfplatz an der Recker Straße.

Bunte, etwas größere Golfbälle kullern über den grünen Rasen, Gelächter ist zu hören, manchmal auch ein „Oh nein“, dann ist ein Schlag nicht gelungen. Für eine sportlich-fröhliche Auszeit ist der mehrere Hektar große Platz im Schatten des Windrades genau richtig.

Gespielt wird mit einem Universal-Golfschläger und einem Ball, der etwas größer und weicher als ein Golfball ist. Schläger und Bälle werden gestellt. Vorkenntnisse oder gar eine Platzreife sind nicht erforderlich.

Angebunden an das weitläufige Radwegenetz in Hopsten und Umgebung, ist der Platz ebenfalls sportlich mit dem Rad von allen Orten im Tecklenburger Land aus bestens zu erreichen.

Ein bisschen Zeit und Muße sollten Spieler mitbringen. Dafür bekommen sie viel Natur, einen liebevoll gepflegten und angelegten Platz und den Spaß, einen Sport auszuüben, wie ihn schon die Tödden hätten spielen können. Wären die fleißigen Handelsreisenden einst nicht mit anderen Dingen viel zu beschäftigt gewesen.

Senden Sie uns Bilder (als jpeg-Datei mit hoher Auflösung) und Informationen (als Word- Dokument) über Ihren Lieblingsplatz für eine Auszeit zusammen mit Kontaktdaten an auszeit@ivz-online.de.

Auszeit auf dem Töddengolfplatz auf einer größeren Karte anzeigen

Startseite