1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. St. Jacobi: Robin Inkmann neuer Jungschützenkönig

  6. >

Schützenfeste in Münster

St. Jacobi: Robin Inkmann neuer Jungschützenkönig

wn

Münster-Nienberge - Zum Abschluss ihres 385. Schützenfestes hat traditionsgemäß das Sondergericht der Schützenbruderschaft St. Jacobi getagt. Verhandelt wurden Verstöße gegen die Anzugsordnung und Fälle von ungebührlichen Benehmen während des Schützenfestes. Einige Mitglieder wurden verurteilt und mit einer Strafe belegt, andere für ihren Einsatz für die gute Sache belobigt, heißt es in einer Mitteilung der Bruderschaft.

Vor der Verhandlung, bei der der Jungschützenoberst , sein Adjutant sowie der amtierende König als Richter fungierten, hatten die Jungschützen auf dem Hof von Berni Riemann an der Steinfurter Straße ihren neuen Regenten proklamiert. Robin Inkmann, der Stephanie Eithoff zur Königin nahm, trat mit ihr die Nachfolge von Daria Suttrup und Christopher Reifig an. Frauke Nüßing, Dirk Albrink, Carolin Suttrup und Oliver Schöning bilden ihren Hofstaat.

„Die hohe Beteiligung bestätigte wieder mal, dass dieses Fest allein eine Bereicherung des Schützenfestes für die Jugend und auch für die ältere Generation darstellt“, heißt es abschließend in dem Bericht.

Startseite