1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Stabilisator

  6. >

Auto-Lexikon-Contentseite

Stabilisator

wn

Ein Stabilisator soll die Neigung des Fahrzeugaufbaus bei Kurvenfahrt verringern und das kurveninnere Rad auf die Fahrbahn drücken. Das erläutert der TÜV Nord in Hannover. Er kann aber nur dann wirken, wenn sich an einem Rad einer Achse ein anderer Federweg einstellt, als auf der anderen Seite.

Wirkungslos ist er dagegen, wenn beide Räder einer Achse gleichzeitig einfedern. Grundsätzlich ist der Stabilisator ein Bauteil aus Rohr oder Vollmaterial, das durch zwei elastische Lager mit dem Aufbau verbunden ist. Von oben gesehen hat der Stabilisator eine „U“-Form.

Startseite