1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Stadtmeisterschaften können kommen

  6. >

Nachrichten

Stadtmeisterschaften können kommen

wn

Ahlen - Zahlreiche Mitglieder begrüßte Thorsten Bockelbrink, erster Vorsitzender des ATC 75, bei der Jahreshauptversammlung. Daniel Knipping, Geschäftsführer des ATC, ging in seinem Bericht auf die Mitgliederbewegungen im Kalenderjahr 2010/2011 ein. Er berichtete, dass die Zahl der Mitglieder nur unbedeutend unter dem guten Niveau des Vorjahres lag.

Schatzmeisterin Martina Kugel berichtete, dass der ATC wirtschaftlich sehr gut aufgestellt ist und belegte dies mit den Zahlen aus ihrer Gewinnermittlung. Werner Marquardt, der zusammen mit Norbert Bolte die Kasse geprüft hat, bescheinigte im Anschluss Martina Kugel eine einwandfreie Buchführung und empfahl der Versammlung die Entlastung der Schatzmeisterin. Dieser Empfehlung wurde einstimmig entsprochen.

Danach gab dann Klaus Hoffmann in seiner Funktion als Sportwart einen Rückblick auf die zurückliegenden Winter- und Sommerspielzeiten und die vielen Aktivitäten im Tennisclub, wie das Juxturnier, das An- und Abschlagfest, und die Beteiligung des ATC an der Ahlener Tennisstadtmeisterschaft, die im vergangenen Jahr erstmalig als LK-Turnier durchgeführt wurde. Der ATC wird als diesjähriger Ausrichter der Meisterschaft diesen Modus auch beibehalten, zumal dieser viel Anklang bei den Teilnehmern gefunden hat. Am Ende der vergangenen Sommersaison konnte der ATC als Resultat aus den Wettspielen fünf Aufstiege verbuchen, sieben Mannschaften konnten ihre Spielklasse halten und nur zwei Mannschaften sind abgestiegen. In der Wintersaison 2010/2011 konnten in der WTV-Runde die Damen und die Herren ihre Klasse halten.

Für die anstehende Sommersaison konnte Hoffmann insgesamt wieder 14 Mannschaften melden, unter ihnen auch nach kurzer Pause wieder eine Herren 65. Dagmar Böhle berichtete dann in ihrer Funktion als erste Jugendwartin über eine erfolgreiche Saison im Kinder- und Jugendbereich und dankte den Eltern für ihr Engagement bei der Betreuung der Mannschaften und für deren Fahrdienste.

Acht Mannschaften gingen an den Start, vier davon erreichten erste Plätze in ihren Gruppen. Die Junioren U15 und U18 errangen den Titel des Mannschaftkreismeisters und steigen damit in die nächsthöhere Klasse auf. Marie Charlene Meßmann wurde Kreismeisterin im Juniorinnen-Einzel U16. Der ATC wird auch Ausrichter für die Jugendstadtmeisterschaften sein. Auch Wahlen standen auf der Tagesordnung. Daniel Knipping und Dennis Himmelskötter wurden als Geschäftsführer und zweiter Sportwart wiedergewählt, ebenso auch Manfred Meredig und Michael Bohnes als technische Warte. Silke Meßmann als erste Jugendwartin bildet mit der wiedergewählten zweiten Jugendwartin Judith Sasse das neue Jugendwarteteam, ebenso bleibt Meßmann weiterhin für die Pressearbeit des Vereins zuständig. Die Kasse prüfen im nächsten Jahr Norbert Bolte und der neu gewählte Kassenprüfer Klaus Thiesing. Darüber hinaus freuen sich alle ATC-Mitglieder auf das Osterfeuer.

Startseite