1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Stellan Skarsgard: Brummig und subtil

  6. >

Filmrezensionen

Stellan Skarsgard: Brummig und subtil

wn

Man kennt ihn als Stiefelriemen-Bill in „Fluch der Karibik 2 +3“, in „Mamma Mia!“ war er einer der drei Lover von Meryl Streep, und in „Ronin“ schnappte er den Söldnern um Jean Reno und Robert De Niro den Koffer weg. Der 1951 in Göteborg geborene Charakterschauspieler Stellan Skarsgard kann alles: brummig blicken, subtil lächeln, hart durchgreifen, sanft resignieren.

Er war der deutsche Dirigent in „Der Fall Furtwängler, und hat Filme mit dem Dänen Lars von Trier („Breaking the Waves“) hinter sich, im Mai startet beider „Melancholia“. In Hollywood hat der Mann mit den sechs Söhnen aus zwei Ehen seit „Good Will Hunting“ und „King Arthur“ Fuß gefasst. Für Kenneth Branaghs „Thor“ (2011) ist er Professor unter Kriegern. -ger-

Startseite