1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Stipendien mit Studiengebühren finanziert - Gericht weist Klage ab

  6. >

Urteile

Stipendien mit Studiengebühren finanziert - Gericht weist Klage ab

wn

Münster - Die Klage eines Studenten gegen die Verwendung von Studienbeiträgen für eine Stiftung ist am Freitag am Verwaltungsgericht Münster gescheitert. Studenten hätten nicht das Recht, gegen die Art der Nutzung von Studiengebühren zu klagen, sagte Gerichtssprecher Michael Labrenz (Az.: 1 K 1832/08). Die Fachhochschule (FH) Münster hatte eine Stiftung zur Vergabe von Stipendien gegründet, die mit Studiengebühren finanziert werden. Das Urteil des Verwaltungsgerichts stieß bei der Studentenvertretung AStA auf Kritik: „Damit wird uns die Chance genommen, uns gegen eine gesetzeswidrige Verwendung von Studiengebühren zu wehren.“

Startseite