1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Streitschlichter: Mitkloppen nicht gestattet

  6. >

Mammut-Spiel

Streitschlichter: Mitkloppen nicht gestattet

wn

Mammutstadt - Streit in der Mammutstadt? Gibt´s das? Wenn´s doch passiert, sind nun Streitschlichter zur Stelle. Die Mitglieder des Bürgerausschusses sind von Betreuerin Katharina in harter Schulung zu Streitschlichtern ausgebildet worden.

Bürgermeister Maurice hatte beim Seminar leichte Vorteile: „Ich war schon Streitschlichter an der Schule.“ Für alle anderen ist es Neuland. Was einen Streitschlichter ausmacht? Im Brainstorming tragen alle ihre Gedanken zusammen. Er muss unparteiisch und aufmerksam sein, muss nett und ruhig sein. Und er sollte auffällig sein, damit ihn alle sofort erkennen. „Und er darf natürlich nicht mitkloppen“, fügt Frederike hinzu.

Dann geht es ins Psychologische, denn ein Streitschlichter sollte auf die Gefühle der Streitenden eingehenden können.

Ein Verhaltensregelwerk soll den Streitschlichtern helfen, ihre Aufgabe zu bewältigen. Schlichtung einleiten und Sachverhalte klären sind dann auch die ersten Schritte. Dann geht´s ans Eingemachte, es müssen Lösungen gefunden werden und die Streithähne sollen sich verständigen. Am Ende sollen die sich die Hand geben können. In Rollenspielen testen die Streitschlichter, ob sie ihre Aufgabe schon beherrschen. Dabei geht es fast heftiger zu als in der Wirklichkeit, alle sind nun fit. Auch wenn der erste Streit nun kommen kann - auf den können die Streitschlichter gut verzichten.

Startseite