1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. SuS E1 steht im Finale des Kreispokals

  6. >

Archiv

SuS E1 steht im Finale des Kreispokals

wn

Neuenkirchen. Nach einem Neunmeter-Krimi gegen die E-Jugendlichen von Preußen Borghorst stehen die E1-Junioren

des SuS Neuenkirchen im Finale des Kreispokals.

Schon nach kurzer Zeit setzten die Neuenkirchner die Abwehr von Preußen Borghorst mächtig unter Druck. Obwohl viele Torchancen herausgearbeitet wurden, wollte der Ball einfach nicht die Torlinie überqueren. Preußen Borghorst erzielte ebenfalls keine Treffer. Zur Halbzeit stand es somit 0:0.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die SuSler nochmal den Druck auf das gegnerische Tor, aber die Borghorster nutzen ihre Chancen deutlich effektiver. Innerhalb von fünf Minuten erzielten sie drei Treffer und die Neuenkirchener lagen zehn Minuten vor Spielende mit 0:3 hinten. Doch dann ging ein Ruck durch die Neuenkirchener und sie kämpften sich in das Spiel zurück. Tolle Kominationen und herausgespielte Torchanchen folgten: Es kam zum erlösenden 1:3 Anschlusstreffer. Jetzt startete ein Power - Play auf das Tor von Preußen Borghorst und die Tore zum 2:3 und 3:3 fielen fast im Minutentakt. Da es am Ende unentschieden stand, mussten die Junioren in die Verlängerung. Beide Mannschaften kämpften, doch es wurde kein Sieger ermittelt. So musste das Neunmeterschießen die Entscheidung bringen.

Da der Neuenkirchener Torwart die letzten beiden Schüsse von Borghorst parierte, siegten die Neuenkirchener.

Im Finale am 6. Oktober trifft der SuS auf die Junioren vom FC Norwalde.

Startseite