1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. SVB mit Kantersieg im Kellerduell

  6. >

Archiv

SVB mit Kantersieg im Kellerduell

wn

Bösensell. Im Kellerduell der Kreisliga B konnten die Fußballer des SV Bösensell einen Befreiungsschlag landen: Mit 6:2 (3:1) siegte die Hemker-Elf gegen das Tabellenschlusslicht Teutonia Coerde. „Das waren drei enorm wichtige Punkte. Dieser Erfolg gibt uns Selbstvertrauen und hoffentlich einen Schub für die kommenden Aufgaben“, ordnete SVB-Coach Dieter Hemker den Sieg ein. Zu Beginn sah es allerdings nicht nach einem solch eindeutigen Ergebnis für die Platzherren aus. Denn wie bereits in der Vorwoche gerieten die Bösenseller früh in Rückstand. Teutonia traf per Strafstoß in der fünften Minuten zum 1:0. Doch der Gastgeber ließ sich davon nicht beirren und kam nur weitere fünf Minuten später – ebenfalls durch einen Elfmeter – zum Ausgleich. Torschütze: Max Zerhusen. Den zweiten Treffer legte Ismail Abdul-Latif in der 18. Minute nach. Andreas Wiedau war es dann, der zum 3:1-Pausenstand traf (25.). Nach dem Seitenwechsel schöpfte Coerde noch einmal Hoffnung und verkürzte auf 2:3 (50.). Die postwendende Antwort lieferte aber nur wenige Minuten später Benedikt Finkenbrink, dessen Tor zum 4:2 (55.) den alten Abstand wieder herstellte. Die Partie war damit gelaufen, Zerhusen (72.) und Robin Bellmann (80.) schraubten das Ergebnis noch in die Höhe.

Startseite