1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. SVE richtet den Blick nach unten

  6. >

Archiv

SVE richtet den Blick nach unten

Stefan Hoof

Schöppingen-Eggerode. In der Tabelle darf der SV Eggerode den Blick wieder nach unten richten. In Gescher verlor der SVE gegen Tornado/Harwick 2 mit 0:2. „Eine Niederlage, die wir uns selbst eingebrockt haben. Ich bin sehr enttäuscht“, bekannte Coach Thomas Schwier.

Dabei hatte sein Team gut in die Partie gefunden. In der ersten halben Stunde deutete nichts auf eine SVE-Niederlage an. Joey Bozelie und Jörg Roters vergaben beste Torchancen. „Wir waren drauf und dran, in Führung zu gehen. Dann erlauben wir uns in der Vorwärtsbewegung einen Fehlpass, der prompt bestraft wurde“, ärgerte sich Schwier. Genau dieser Ärger wurde noch größer, als ein ähnlicher Fehler in der 40. Minute zum 2:0 für Harwick führte.

Wer im zweiten Durchgang ein Aufbäumen des SVE erwartet hatte, wurde bitter enttäuscht. „Ich habe keinen Willen erkannt, sich gegen die Niederlage zu stemmen“, klagte Schwier. „So waren wir dann auch nicht in der Lage, uns noch Chancen zu erspielen. Deshalb haben wir verdient verloren.“

Startseite