1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Tod in der LWL-Klinik: Mordkommission tappt noch im Dunkeln

  6. >

Top-Thema Homepage 3

Tod in der LWL-Klinik: Mordkommission tappt noch im Dunkeln

Münster - „Wir ermitteln in alle Richtungen.“ Nach Auskunft von Stefan Lechtape, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Münster, tappt die zwölfköpfige Mordkommission zur Aufklärung des Todes von Christian K. noch immer im Dunkeln. Der 45-jährige Patient der LWL-Klinik in Münster war am Sonntagmorgen mit schweren Gesichtsverletzungen tot in seinem Appartement aufgefunden worden...

wn

Münster - „Wir ermitteln in alle Richtungen.“ Nach Auskunft von Stefan Lechtape, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Münster, tappt die zwölfköpfige Mordkommission zur Aufklärung des Todes von Christian K. noch immer im Dunkeln.

Der 45-jährige Patient der LWL-Klinik in Münster war am Sonntagmorgen mit schweren Gesichtsverletzungen tot in seinem Appartement aufgefunden worden. Die Mordkommission arbeite derzeit alle verfügbaren Spuren ab. „Eine heiße Spur ist noch nicht dabei.“

So ist bislang offen, ob der Täter aus dem Umfeld der LWL-Klinik stammt oder ob es sich um eine Person handelt, die Christian K. am Samstag kennenlernte. Fest steht, dass der Verstorbene am Samstag das LWL-Gelände verlassen hat. Zwar hätten sich einige Zeugen gemeldet, die Christian K. gesehen haben wollen, erklärte der Pressesprecher. Aber konkrete Hinweise auf einen Täter ließen sich daraus bislang noch nicht ableiten. „Alles ist völlig offen“, fasste Lechtape am Dienstag den Stand der Ermittlungen zusammen.

Startseite