1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Tolle Aufholjagd endet mit Titel

  6. >

Nachrichten

Tolle Aufholjagd endet mit Titel

wn

Ahlen. Noch vor drei Spieltagen war die Fußball-Saison in der Kreisliga der Damen für viele Interessierte entschieden. Mit fünf Punkten Rückstand auf Enniger begannen die Fußballerinnen der Ahlener SG jedoch eine einmalige Aufholjagd, die nun am letzten Spieltag mit einem 6:1-Erfolg über Westtünnen gekrönt wurde.

Nachdem bekannt wurde, dass die Damen aus Enniger ihr letztes Spiel in Bockum-Hövel verloren hatten (0:1), lag der Druck nun auf der Ahlener SG. Im Gegensatz zu den Herren hielten die Damen dem Druck stand und zeigten in Westtünnen eine meisterliche Leistung.

Bei hochsommerlichen Temperaturen dominierte die Ahlener SG in der ersten Hälfte den Gastgeber und ging durch Stephanie Groneberg und Stefanie Heidfeld verdient mit 2:0 in die Halbzeit, verpasste jedoch ein frühzeitige Entscheidung.

Die zweite Hälfte sollte noch einmal Spannung bringen. Westtünnen spielte besser auf und konnte verdient den Anschluss zum 1:2 herstellen. Mit dem Anschlusstreffer erhöhte die Heimmannschaft noch einmal den Druck, und so war es ASG-Torfrau Yvonne Jennisen, die mit einer herrlichen Parade den Ausgleich verhinderte. Doch wie in Enniger war es dann Stefanie Heidfeld für die Ahlener SG, die die Entscheidung durch schnelle Tore zum 3:1 und 4:1 herbeiführte und die Gegenwehr Westtünnens brach. Schnell folgten Tore von Wencke Fink und Yvonne Kemper zum 6:1-Endstand, so dass der Jubel beim Abpfiff keine Grenzen kannte und die Ahlener SG die Meisterschale vom Staffelleiter entgegen nehmen konnte.

„Es ist sensationell, was die Damen in den letzten drei Spielen geleistet haben. Wer in den letzten drei Spieltagen mit fünf Punkten Rückstand die Mannschaften auf Platz vier, drei und eins besiegt, kann nur als verdienter Meister bezeichnet werden“, so der Kommentar von Ralf Heidfeld.

Startseite