1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Toller Hamminkelner Budenzauber der Jugend-Fußballer

  6. >

Archiv

Toller Hamminkelner Budenzauber der Jugend-Fußballer

wn

Hamminkeln Der SV Brünen holte sich den Stadtmeistertitel: Die C-Jugend-Fußballer setzten sich in der Turnhalle der Realschule in Hamminkeln durch. Gastgeber der Titelkämpfe ist der Hamminkelner SV, Veranstalter ist der Stadt-Sport-Verband Hamminkeln.

Im Finale siegte die Cleverness und Ruhe des SV Brünen. Die Jungs vom Hamminkelner SV waren scheinbar noch etwas aufgedreht vom Halbfinale, berichtet Jugend-Geschäftsführer Dirk Bannemann vom HSV. Brünen hatte anfangs zwar viele Torschüsse, die wurden aber alle problemlos pariert. Dann fand ein Flachschuss doch den Weg zum verdienten 1:0. Der Versuch der Aufholjagd in der restlichen Spielzeit „war von dem einen oder anderen Hamminkelner Spieler leider etwas ungeschickt ausgeführt“, berichtet Bannemann. „Das brachte dann nur noch eine verdiente Unterzahlphase ein.“ Das Achtmeterschießen zwischen SV Ringenberg und GW Lankern um Platz drei blieb lange offen. Am Ende gewann Lankern 5:4.

Neben dem „Favoriten-Trio“ SV Schwarz-Weiß Ringenberg, SV Hamminkeln und SV Brünen konnte sich noch der FC Grün-Weiß Lankern für das Halbfinale qualifizieren. Der VfR Mehrhoog und der SV Blau-Weiß Wertherbruch sowie der SV Blau-Weiß Dingden, der in der schweren Gruppe B gestartet war, schieden nach der Vorrunde aus. Nennenswertes Spiel war das 2:2-Remis im letzten Vorrundenspiel zwischen SV Brünen und SV Hamminkeln. Beide Mannschaften waren da schon für das Halbfinale qualifiziert und Brünen drehte dabei einen 0:2-Rückstand.

Im ersten Halbfinale traf der SV Brünen auf SV SW Ringenberg. Hier gewann Brünen mit 3:1 Toren. Ringenberg konnte zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen, aber Brünen machte den Sack zu. Im zweiten Halbfinale ging der FC GW Lankern früh und nicht unverdient gegen SV Hamminkeln in Führung. Im weiteren Verlauf hatte der Schiedsrichter reichlich zu tun. Viele Freistöße und erhitzte Gemüter gab es. Der HSV glich durch einen abgefälschten Freistoß aus und ging dann durch ein herausgespieltes Tor 2:1 in Führung. Ein weiterer Freistoß brachte dann das 3:1, während Lankern in Unterzahl war. Ein Akteur hatte gemeckert und hatte vom Schiedsrichter eine Denkpause bekommen.

Gestern Nachmittag trafen sich die jüngsten Hamminkelner Kicker zu einem Bambinitreff. Und zum Abschluss der Hamminkelner Hallen-Stadtmeisterschaften im Jugend-Fußball stand gestern Abend das Turnier der D-Jugendlichen an (Ergebnis lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor).

| Ergebnisse Rubrik Fußball

Startseite