1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Trampolin-Gruppe geht eigene Wege

  6. >

Pascal-Gymnasium Münster

Trampolin-Gruppe geht eigene Wege

Münster- Der Münsteraner Verein IKARUS hat sich mit seinen 14 Leistungssportlern des Trampolins aus dem Verein TG Münster herausgelöst. Dies sorgt beider TG für große Aufruhe. Der Leiter des erst neulich entstandenen IKARUS sagte :“ Wir fühlten uns eingeengt in der TG“. Dies war einer der Gründe warum sich die Leistungsgruppe Trampolin von der TG getrennt hat. Was waren die...

wn

Der münsterische Verein IKARUS hat sich mit seinen 14 Leistungssportlern des Trampolins aus dem Verein TG Münster herausgelöst. Dies sorgt beider TG für große Aufruhe. Der Leiter des erst neulich entstandenen IKARUS sagte :“ Wir fühlten uns eingeengt in der TG“. Dies war einer der Gründe warum sich die Leistungsgruppe Trampolin von der TG getrennt hat.

Was waren die weiteren Gründe den neuen Verein zu gründen?

Tobias Dorra: Die TG hat uns nicht genügend finanzielle Mittel gegeben, dass wir den Leistungssport Trampolin aufrecht erhalten konnten. Außerdem können wir jetzt eigenständig arbeiten und uns auf das Wesentliche konzentrieren.

Seit wann überlegten Sie sich das Absplittern und seit wann stand es fest, einen neuen Verein zu gründen?

Dorra: Seit Sommer 2009 überlegte ich mir, aus dem Verein auszusteigen und einen neuen Verein zu gründen. Fest stand es erst, als ich im September 2009 für den 1. Januar 2010 bei der TG gekündigt habe.

Wie kommt der Verein IKARUS mit der jetzigen Situation klar?

Dorra: Der Verein kommt an und für sich gut mit der Situation klar, aber es fehlen im Moment noch finanzielle Mittel.

Was hat das für eine Bedeutung für die TG?

Dorra: Der TG fehlt der Leistungssport und das Ansehen davon. Meiner Meinung nach ist es aber die beste Lösung

Startseite