1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Transrapid-Teststrecke im Emsland für zehn Monate gesichert

  6. >

Transrapid-Teststrecke im Emsland für zehn Monate gesichert

wn

Hannover/Lathen – Die Transrapid-Teststrecke im Emsland ist für die kommenden zehn Monate gesichert. Bis Ende April 2010 werde die Teststrecke weiter betrieben, sagte der niedersächsische Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) am Mittwoch in Hannover.

„Wir haben jetzt zehn Monate gewonnen, um einen Käufer auf internationaler Ebene für den Transrapid zu finden.“ Die Betriebskosten für die Teststrecke von bislang rund 12 Millionen Euro jährlich seien auf 5,4 Millionen für die kommenden zehn Monate reduziert worden. Der Bund übernehme mit 2,1 Millionen Euro den größten Anteil.

Die nächsten zehn Monate gelten als letzte Chance für den Transrapid. In den vergangenen Jahren waren zwei geplante milliardenschwere Projekte aus Kostengründen gestrichen worden. In München sollte der Transrapid Bahnhof und Flughafen miteinander verbinden, in Nordrhein-Westfalen war eine Strecke zwischen Dortmund und Düsseldorf geplant. Im chinesischen Shanghai fährt der bislang einzige Transrapid im regulären Betrieb.

Im September 2006 waren 23 Menschen bei einem Unfall auf der Strecke ums Leben gekommen, als der Transrapid mit einem Werkstattwagen kollidierte. Der TÜV hatte jedoch nach einem Gutachten Mitte Mai dieses Jahres wieder grünes Licht für Testfahrten gegeben.

Startseite