1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Türkischer Investor zeigt Interesse am Flughafen Twente

  6. >

Homepage Thema 4

Türkischer Investor zeigt Interesse am Flughafen Twente

wn

Enschede - Ein türkischer Geschäftsmann hat offenbar Interesse daran, den Flughafen Twente zu betreiben. Sollte die Politik der Wiederinbetriebnahme zustimmen, will er sich im Namen einer internationalen Investmentgruppe an der Ausschreibung beteiligen. In der Enscheder Zeitung Twentsche Courant Tubantia sagte Ertan Bayar, dass die Gruppe bereit sei, erheblich in den Flughafen zu investieren. Die Steuerzahler müssten keinen Cent bezahlen. Das Konsortium, für das Bayar auftritt, soll Flughäfen in der Türkei besitzen und einen weiteren in Kiew bauen. Bayar hält die anvisierte Fluggastzahl von 1,2 Millionen für realisierbar. „Fliegen wird schließlich immer normaler.“ Der Geschäftsmann unterhält eigenen Angaben zufolge Kontakte zu Luftfahrtgesellschaften, die sowohl Charter- als auch Linienflüge anbieten.

Startseite