1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. TuS-Jugend hat noch Aufstiegschancen

  6. >

Archiv

TuS-Jugend hat noch Aufstiegschancen

wn

Altenberge. Die TT-Jugend des TuS Altenberge gewann im Spitzenspiel der Kreisliga beim Tabellenführer TTV Mettingen II überraschend klar mit 8:2. Nach knappen Doppeln bliebt es trotz 2:0-Führung spannend, denn Steffen Echterhoff rettete in der Verlängerung des Entscheidungssatzes neben guten Nerven erst ein Kantenball aus der Ballonabwehr den Siegpunkt gegen Mettingens Spitzenspielerin Sandra Rott. Dann legte Jonas Tebbe jedoch mit einem überraschend klaren 3:0-Sieg über die in der gesamten Saison bisher ungeschlagene Nummer 2 des TTV nach und Lukas Hölscher erhöhte weiter zur 5:0-Führung. Zwar unterlagen im Anschluss Tobias Schmidt und Echterhoff, doch dies waren die letzten Punkte für Mettingen. Tebbe punktete auch gegen die Spitzenspielerin klar in 3:1 Sätzen und Schmidt und Hölscher zogen zum 8:2-Endstand nach. Altenberge steht in der Tabelle einen Punkt hinter Mettingen und hat wieder Chancen in die Bezirksliga aufzusteigen.

Ähnlich knapp wie bei den Herren ging es beim 7:7 im Auswärtsspiel der Schüler-Bezirksliga gegen BSV Ostbevern zu. Die Partie begann mit einer 1:1 Punkteteilung im Doppel. Die Altenberger bissen sich im weiteren Verlauf vor allem am BSV-Spitzenspieler Patrick Bals die Zähne aus, der seine Position als zweitbester Spieler der Liga untermauerte und sowohl Spitzenspieler Lukas Hölscher als auch Simon Krewerth und Julian Schmidt keine Chance ließ. Durch eine ansonsten souveräne Leistung, vor allem von Julian Schmidt und auch Simon Krewerth, kam es am Ende zu einem Unentscheiden. Die Punkte holten Hölscher (2), Krewerth (2) und Schmidt (2).

Startseite