1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. U10 ist Bezirksmeister

  6. >

Nachrichten

U10 ist Bezirksmeister

wn

Ahlen. Am vergangenen Sonntag spielte die Jungen-U10-Mannschaft des TC Blau-Weiß im Finale um den Titel des Ruhr-Lippe-Bezirksmeisters 2007. Wie berichtet, war das Team um Mannschaftsführer Louis Sonntag zuvor Gruppensieger geworden, anschließend Kreismeister und hatte im Halbfinale um den Bezirkstitel bereits einen 4:2-Sieg gegen den TC GW Unna errungen.

Das Finalspiel gegen den TC Südpark Bochum fand auf der heimischen Clubanlage am Stadtwald im Rahmen des Renner-Kammerzell-Pokalturniers statt. Somit konnten sich gleich zahlreiche Zuschauer, wie auch die geladenen Sponsoren, von der Leistung im Jüngstenbereich des TC Blau-Weiß überzeugen. Passend zum Finalkampf wurden die vier Jungs mit Mannschafts-Shirts ausgerüstet, die sie auch gleich stolz präsentierten.

Der an Position eins spielende Louis Sonntag errang nach einem packenden Drei-Satz-Match den Sieg über Sebastian Kraushaar mit 7:5, 2:6 und 6:3. Chris Lentrup, die Nummer zwei des TC Blau-Weiß, hatte keinerlei Mühe gegen Julius Peiper und siegte souverän in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:2. Franz Bußmann verlor dagegen leider in zwei Sätzen mit 2:6 und 2:6 gegen Dominic Graw. Der an Position vier spielende Timo Wiedehage machte es mal wieder spannend. Sein Spiel sollte über eine 3:1-Führung oder einen 2:2-Gleichstand entscheiden. In drei Sätzen zeigte er jedoch Nervenstärke und siegte gegen Sven Kleinhans mit 6:3, 2:6 und 6:3. Somit lautete das Ergebnis nach den Einzeln 3:1 für die Blau-Weißen.

Erneut würde ein gewonnenes Doppel reichen, um den Bezirksmeistertitel für den TC Blau-Weiß zu erringen. Wiederum stellte die Mannschaft ihre Doppel in der eingespielten und bewährten Reihenfolge auf. Das zweite Doppel Bußmann/Wiedehage unterlag der Paarung Graw/Kleinhans mit 2:6 und 3:6. Unter den Augen der zahlreichen Zuschauer siegte jedoch die Doppelpaarung Sonntag/Lentrup in einem spannenden Match glatt in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:4 gegen Kraushaar/Peiper.

„Eine herausragende Leistung“, so Jugendwart Davor Zilic, „unsere Jungen U10 sind nun die Besten von insgesamt 60 Mannschaften, wir sind wirklich stolz“. Zur anschließenden Siegerehrung war der Bezirksjugendwart Reinhard Weber (Möhnesee) angereist, um den erfolgreichen Spielern Louis Sonntag, Chris Lentrup, Franz Bußmann und Timo Wiedehage sowie den Trainern Jochem Magnus und Davor Zilic zu gratulieren. Er ehrte das Team sowohl als Kreismeister, als auch als Bezirksmeister und alle vier Spieler erhielten Urkunden und Plaketten, so dass die Blau-Weißen zufrieden heim gingen.

Startseite