1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. U8 der SG gewinnt Hallenturnier in Gimbte

  6. >

Archiv

U8 der SG gewinnt Hallenturnier in Gimbte

wn

Sendenhorst. Mit einem 5:2-Sieg über GW Westkirchen schaffte die A1 der SG den Anschluss an die Tabellenspitze. In einem offenen Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten gingen die Sendenhorster durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung. Lukas Stellmach erhöhte kurz darauf auf 2:0. Dem Anschlusstreffer ließ Michel Brinkschulte nach Vorarbeit von Sven Kotzur das 3:1 folgen. Zum 4:1-Pausenstand schenkte Sven Kotzur nach einem starken Solo, bei dem er vier Gegner stehen ließ, ein. Nach dem Wechsel spielte Westkirchen druckvoll, erzielte den 2:4-Anschlusstreffer und wollte mehr. Doch die SG stand wieder sicher, und Dominik Mey legte Sven Kotzur das 5:2 auf. Im nächsten Spiel reist die SG als Dritter zum Zweitplatzierten aus Handorf. Sollten hier mehr als ein Punkt nach Sendenhorst wandern, könnte die A1 auf einen Aufstiegsplatz rutschen.

Nienberge U9 I – Sendenhorst U9 I 10:8 (5 :4)

Die U9 I der SG zeigte in Nienberge eine durchwachsene Leistung. Nach schnellem Rückstand konnte bis zur Halbzeit ein knappes Zwischenergebnis von 4:5 herausgeholt werden. Die zweite Halbzeit war genauso durchwachsen, wobei eigentlich keine Mannschaft den Sieg verdient gehabt hätte. Die Torschützen für die SG waren Marius Lackmann (3), Nils Berheide (2), Luca Weiland (2) und Dogan Köse (1)

Hallenwinterrunde der U9 I in Sendenhorst

Das erste Spiel gegen Sassenberg wurde deutlich mit 0:3 verloren. Im zweiten Spiel war eine Leistungssteigerung zu sehen. All das, was im ersten Spiel vermisst wurde, setzten die Spieler um. Deutlich wurde das Spiel gegen Warendorf mit 3:0 durch Tore von Marius Lackmann (2) und Julius Vöge gewonnen.

U8-Hallenturnier in Gimbte

Beim U8-Hallenturnier von BW Gimbte in der Grevener Rönnehalle konnten die SG-Kicker den ersten Platz erzielen. Nach Siegen gegen VfL Sassenberg (2:0), gegen Saxonia Münster (7:0) sowie einem Unentschieden gegen Westfalia Kinderhaus (2:2) zog die Mannschaft in das Finale ein.

Hier wartete die starke U8 der GS Hohenholte, die zuvor sechs Hallenturniere in Serie gewonnen hatte. Im Endspiel gelang den Sendenhorstern fünf Sekunden vor Schluss der viel umjubelte 3:2-Siegtreffer.

Es spielten Marven Breuker, David Delchmann, Lukas Mispelkamp, Leon Zöller, Tim Hinkerohe, Luca Wegmann, Mika van Dincklage und Luke Schirwath.

Startseite