1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Umfrage: Mehrheit gegen Ypsilantis Kooperation mit den Linken

  6. >

Umfrage: Mehrheit gegen Ypsilantis Kooperation mit den Linken

wn

Mainz/Berlin – Das Vorhaben der hessischen SPD-Vorsitzenden Andrea Ypsilanti, mit Hilfe der Linken die Regierung in Wiesbaden zu übernehmen, findet bei den Bundesbürgern wenig Anklang.

Laut ZDF„Politbarometer“ sind nur 24 Prozent der Meinung, dass Ypsilanti zur Wahl als Ministerpräsidentin antreten sollte, auch wenn sie nur mit den Stimmen der Linken ins Amt kommen kann. 44 Prozent meinen, dass sie dann verzichten sollte, 32 Prozent haben dazu keine Meinung. Das ergab die am Freitag veröffentlichte Umfrage der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen.

Lediglich 17 Prozent aller Befragten (1263 Wahlberechtigte vom 12. bis 14. August) und nur 22 Prozent der SPD-Anhänger fänden dies gut. Allerdings erwarten 57 Prozent der Bundesbürger, dass die SPD eine solche Koalition eingehen würde, wenn sich nach der nächsten Bundestagswahl dafür eine Mehrheit ergäbe. 35 Prozent glauben dies nicht.

Startseite