1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Unfallflucht mit dem Mähdrescher

  6. >

Unfallflucht mit dem Mähdrescher

Oelde – Die Polizei im Kreis Warendorf sucht einen unbekannten Mähdrescherfahrer. Der war am Mittwochabend auf der Landesstraße L793 bei Oelde mit einer Autofahrerin kollidiert. Die Frau musste mit Augenverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es war 19.25 Uhr als die 51-jährige Frau aus Oelde mit ihrem Mercedes auf der Landesstraße Richtung Oelde fuhr. Sie traute ihren...

wn

Oelde – Die Polizei im Kreis Warendorf sucht einen unbekannten Mähdrescherfahrer. Der war am Mittwochabend auf der Landesstraße L793 bei Oelde mit einer Autofahrerin kollidiert. Die Frau musste mit Augenverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Es war 19.25 Uhr als die 51-jährige Frau aus Oelde mit ihrem Mercedes auf der Landesstraße Richtung Oelde fuhr. Sie traute ihren Augen nicht, als plötzlich ein riesiger Mähdrescher direkt auf sie zu fuhr. Der war aus einer Seitenstraße gekommen. Offenbar durch seinen großen Wendekreis war er beim Abbiegen auf die Gegenfahrbahn der Landesstraße geraten.

Dabei berührte er das ihm entgegenkommende Fahrzeug der Frau. Durch die Kollision zersplitterte eine Scheibe des Autos. Durch herumfliegende Glassplitter wurde die 51-Jährige am Auge verletzt. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr der unbekannte Mähdrescherfahrer einfach weiter. Deswegen sucht die Polizei jetzt Zeugen für den Unfall und fordert den Fahrer auf, sich selbst bei der Polizei zu melden.

Die Autofahrerin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die L 793 war für etwa eine Stunde komplett gesperrt worden. Der Sachschaden blieb mit rund 1.000 Euro gering. Hinweise bitte an jede Polizeidienststelle im Kreis Warendorf.

Startseite