1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Ungebremst in den Graben gefahren

  6. >

IVZ-Lokalfenster - Tecklenburger Land

Ungebremst in den Graben gefahren

wn

-weß- Recke. Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Mettinger Straße (L 599) in Espel schwer verletzt worden. Nach Darstellung der Polizei ereignete hatte sich der Unfall gegen 20 Uhr ereignet, als der junge Mann in seinem Ford Fiesta die Landsstraße aus Richtung Recke kommend in Richtung Espel/Schlickelde befuhr. Etwa 200 Meter hinter der Abfahrt Püttenbeckstraße (K 17) kam der Fahrer in einer leichten Linkskurve rechts auf den Grünstreifen und fuhr in der Folge fast ungebremst in den Graben.

Nach Angaben der Polizei erlitt der 19-Jährige bei dem Alleinunfall ohne Fremdverschulden Kopfverletzungen und wurde zur stationären Behandlung in das Marienhospital nach Osnabrück gebracht.

Der bei dem Unfall entstandene Schadschaden beträgt nach Schätzung der Polizei 2000 Euro.

Startseite