1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Union-Trio muss nachsitzen

  6. >

Archiv

Union-Trio muss nachsitzen

Lüdinghausen . Beim zweiten NRW- Einzelranglistenturnier ereilte alle drei Teilnehmer des SC Union Lüdinghausen das gleiche Schicksal. Ungesetzt verloren sie jeweils ihre Erstrundenspiele und spielten nur noch in der unteren Tabellenhälfte um die...

wn

Lüdinghausen. Beim zweiten NRW- Einzelranglistenturnier ereilte alle drei Teilnehmer des SC Union Lüdinghausen das gleiche Schicksal. Ungesetzt verloren sie jeweils ihre Erstrundenspiele und spielten nur noch in der unteren Tabellenhälfte um die Plätze neun bis 16.

Jan Kemper, der in der Altersklasse U 13 antrat, entschied nach zwei verlorenen Spielen noch zwei Partien für sich. Er bezwang den höher eingestuften Christopher Hennes (Dülken) und landete auf dem 13. Platz.

Seine Schwester Hanna Kemper, die sich in der Altersklasse U 15 qualifiziert hatte, musste ebenfalls im Erstrundenspiel gegen die spätere Siegerin Annika Horbach (Littfeld) die erste Niederlage hinnehmen. Auch in der zweiten Runde lief es nicht viel besser. Nach verlorenem Spiel um Platz 13, einem packenden Drei-Satz-Match, blieb am Ende nur der enttäuschende 16. Rang. Miro Gondrum erging es in der Altersklasse U 17 auch nicht besser. Er verlor die ersten zwei Spiele, konnte dann aber noch ein Match für sich entscheiden und wurde 14.

Alle drei Unionisten müssten an den Bezirksvorentscheidungen im Dezember teilnehmen und dort eine vordere Platzierung erreichen, um sich noch für die Westdeutschen Meisterschaften zu qualifizieren, da ihre bislang erreichte Punktzahl nicht ausreicht.

Startseite