1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Unter Spielplatzmüttern

  6. >

Ansgars Elternzeit

Unter Spielplatzmüttern

wn

Heute vormittag haben Theo und ich uns unter die Spielplatzmütter gewagt, und es ist wieder einmal an der Zeit, mit den gängigen Vorurteilen aufzuräumen: Junge Mütter reden nicht ausschließlich über ihre Kinder. Nein, sie unterhalten sich mindestens genauso angeregt über den aktuellen Stand der Dinge bei Germanys next Top-Model.

Während Theo in der unteren Etage Papas Hausaufgaben für den Nachmittag vorbereitete (Theo baden, Theo die Haare waschen, Theos Jeans, Jacke, Pullover und Body vom Sand befreien und den restlichen eingeschmuggelten Aushub vom Teppich und dem Küchenboden entfernen), erfuhr ich oben so nebenbei, dass bei der neuen Topmodel-Staffel noch keine Favoritin auszumachen sei, dass es dem Kandidatenfeld an "echten Typen" mangele und dass am Donnerstagabend nicht über das abendliche Fernsehprogramm diskutiert würde.

Ich konnte erwartungsgemäß nicht mitreden und wunderte mich im Stillen, warum Frauen so uninteressiert sind an den wirklich wichtigen Dingen im Leben. Wo bleiben die Auseinandersetzungen mit Politik und Philosophie? Nur zu gerne hätte ich mich über Jogi Löws Fußball-Philosophie ausgetauscht, die dem 4:0-Sieg Deutschlands gegen die Schweiz zugrunde lag, und die politischen Dimensionen des niederländischen 4:3-Erfolgs nach 0:3-Rückstand gegen Österreich ausgelotet.

Übrigens ist die Fernbedienung wieder aufgetaucht, aber es ist ohenhin Donnerstagabend und da wird über das Fernsehprogramm nicht diskutiert. Ich will ja schließlich künftig mitreden können.

Startseite