1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. USC hebt Preise an

  6. >

Archiv

USC hebt Preise an

Wilfried Sprenger

Münster - Der Vorstand des Frauenvolleyball-Bundesligisten USC Münster setzt im Zuge der Entschuldung des Klubs auf die Unterstützung von Fans und Zuschauern. Dies gab der Verein gestern in einer Pressemitteilung bekannt. Zwei Wochen vor Beginn der Saison in der Ersten Liga beschloss das Führungsgremium eine Erhöhung der Eintrittspreise. Tageskarten kosten künftig zehn statt acht Euro. Der Preis für die Saisonkarte erhöht sich von 70 auf 100 Euro. Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte und Arbeitslose seien im Schnitt etwa 20 Prozent günstiger. Jugendliche bis zum Alter von zehn Jahren haben weiterhin freien Eintritt. Dauerkarten haben auch für die Spiele des Zweitliga-Teams Gültigkeit.

Startseite