1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. USC-Nachwuchs ist Außenseiter

  6. >

USC Münster

USC-Nachwuchs ist Außenseiter

Wilfried Sprenger

Münster - In der Sporthalle Berg Fidel richtet der USC Münster heute (ab 11 Uhr) und morgen (ab 10 Uhr) die westdeutschen Volleyball-Meisterschaften der männlichen B-Jugend aus. Insgesamt zwölf Mannschaften kämpfen um Titel und Platzierung, die Finalisten qualifizieren sich für die nationalen Meisterschaften.

Die Mannschaft des USC Münster wird von Dieter Theis und Thorsten Ratchen betreut. Verstärkung erhalten die Unabhängigen vom Nachbarn TSC und vom Partnerverein Sendenhorst. In der Gruppe spielen sie gegen VV Human Essen und die Spielvereinigung Steinhagen. Vermutlich genügt ein Sieg zum Einzug ins Viertelfinale, das ebenfalls noch heute ausgetragen wird.

Neben den starken Essenern zählt Theis Bayer Wuppertal, RW Röttgen und TuB Bocholt zu den Turnierfavoriten. Münster darf sich zumindest Außenseiter-Chancen ausrechnen. Die Qualifikation für die Halbfinal-Begegnungen morgen wäre für den USC schon ein großer Erfolg.

Startseite