1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Verstärkung für den ISV-Handball

  6. >

Tecklenburger Land

Verstärkung für den ISV-Handball

Henning Meyer

Ibbenbüren. In der Handball-Regionalliga liegt die ISV zurzeit mit 7:9 Punkten auf dem 12. Platz – bislang eine zufriedenstellende Bilanz. Die Umstellungen, die Trainer Holger Krimphove seit Beginn seiner Tätigkeit in den Ibbenbüren vorgenommen hat, scheinen zu fruchten.

Doch auch hinter den Kulissen hat sich bei den Ibbenbürenern etwas getan. Hans-Georg Löbbers, Manager der ISV-Handballer, hat für seine Arbeit Verstärkung erhalten. Ein vierköpfiges Team leitet mit ihm zusammen seit Herbst die Geschicke der ISV-Handballer. Dieses Viererteam besteht aus dem früheren Handball-Abteilungsleiter Georg Heitling, Stadtkämmerer Walter Wernsmann, Maggy Raker und dem ehemaligen Vorsitzenden der ISV, Manfred Hoppe. Während Hoppe für die sportlichen Belange der Regionalliga-Mannschaft zuständig ist, küpmmern sich Wernsmann und Heitling um die finanziellen Angelegenheiten. Maggy Raker unterstützt dieses Trio vor allem in administrativen Angelegenheiten.

„Wir wollen als Team Hans-Georg Löbbers bei seiner Arbeit unterstützen“, sagt Manfred Hoppe, „er bleibt Geschäftsführer der Handballsport-Marketing GmbH und hat auch weiterhin das alleinige Sagen.“

Startseite